Haus Mauerbach

Passivhaus in 12 Monaten

Haus Mauerbach

Passivhaus in 12 Monaten

Die Idee von der Errichtung eines Passivhauses wurde von der Familie von Anfang an mitgetragen. Die Schaffung eines behaglichen Innenklimas in Sommer und Winter ohne herkömmliches Heizsystem ist ein überzeugendes Argument. Kompakte und offene Funktionsbereiche ermöglichten eine effiziente Konstruktion und Leitungsführung für die Lüftung. Durch die Vorfertigung der Holzelemente im Werk war es möglich, die oberen zwei Geschoße, inklusive Dach, an einem Tag aufzustellen.

 

Daten
Ort: A-3001 Mauerbach
Nettonutzfläche: 200 m²
Fertigstellung: November 2005
Errechneter Heizwärmebedarf nach PHPP: unter 15 kWh/m²a
Energiekosten: ca. 250,- € jährlich

 

Team
Martina Feirer
Roswitha Siegl
Franz Ryznar
Sonja Planteu

 

Partner
Bauphysik: Mag. Hebenstreit
Haustechnik: BPS Engineering
Statik: Vasko+Partner Ingenieure
Fotos: Michael Zechany